Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - Ferner Besuch aus Japan

ferner besuch aus japanAm 1. Februar 2018 erhielten die Stadtwerke Buchen nichtalltäglichen Besuch einer 5-köpfigen Delegation aus Japan.

Die zwei Damen vom Japan Economic Research Institute Inc. und die drei Herren von der Development Bank of Japan Inc. reisten extra aus dem fernen Tokyo nach Deutschland, um sich über die Wasserversorgung bei den Buchener Stadtwerken zu informieren. Hintergrund dieses Besuches sind die großen wirtschaftlichen Probleme mit der Wasserversorgung vieler kleiner Gemeinden in Japan.

Begrüsst wurde die Delegation vom Buchener Bürgermeister Roland Burger, sowie dem technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Buchen, Andreas Stein. Anhand eines Vortrages wurden die ökonomischen Zusammenhänge zwischen der Stadt, dem Eigenbetrieb EDB, der Stadtwerke und dem Minderheitsgesellschafter MVV erläutert.

Anschließend zeigte Otwin Wittemann, Abteilungsleiter Gas-Wasser-Bäder bei den Buchener Stadtwerken, der Delegation unter anderem den Aufbau, die Versorgungsstruktur, die technischen Kenndaten und die Betriebsführung des Buchener Wassernetzes, sowie Strategien zur Wasserverlustbekämpfung und zur Sicherung der Wasserversorgung. Insbesondere die kommunale Kooperation mit Nachbarkommunen zur Betriebsführung der Wasserversorgung durch die Stadtwerke, bei der jede Kommune Anlageneigentümer bleibt und jeder Gemeinderat die Wasserpreise fest legt, fand besonderes Interesse.

Der Dolmetscher Masahiro Matsuda aus Karlsruhe bedankte sich im Namen der japanischen Delegation bei den Buchener Stadtwerken für die Gastfreundlichkeit und die informative Präsentation. Sie hätten viel gelernt über die Stadtwerke und die Wasserversorgung in Buchen und glauben fest daran, dass sie die gewonnen Kenntnisse sehr gut für Japan nutzen können.