Stadtwerke Buchen GmbH & Co KG - Ihr Versorger vor Ort - Hochwasserschutz

Zweckverband "Hochwasserschutz Einzugsbereich Seckach/Kirnau "

Hochwasser GebietSeit den für unseren Raum verheerenden Hochwasserereignissen der Jahre 1993 und 1995 beschäftigen sich die Städte und Gemeinden Adelsheim, Ahorn, Buchen, Möckmühl, Osterburken, Roigheim, Rosenberg, Seckach und Schefflenz intensiv mit dem technischen Hochwasserschutz für das Einzugsgebiet der Gewässer Seckach/Kirnau und Schefflenz. Die Gemeinden und Städte gründeten die Zweckverbände "Hochwasserschutz Einzugsbereich Seckach/Kirnau" und "Hochwasserschutz Schefflenztal"

Der Betrieb, die Unterhaltung und die regelmäßige Überprüfung der technischen Anlagenteile  wurde von den Zweckverbänden an die Stadtwerke Buchen übertragen. Damit ist eine ständige Bereitschaft der Betriebsleitung für die Hochwasserrückhaltebecken, eine Koordination und eine fachliche Kontrolle der Anlagen sichergestellt. Die Hochwasserrückhaltebecken sind mit einem automatischen Fernüberwachungssystem ausgestattet, dessen Zentralrechner in der Leitwarte der Stadtwerke Buchen installiert ist.

Bei Hochwasser werden dann von der Leitwarte aus die Hochwasseralarmmeldungen an die Betriebsleitung, an den Zweckverband, die betroffenen Gemeinden und örtlichen Stauwärter weitergegeben.

In einem Betriebsplan sind für jedes Hochwasserrückhaltebecken die durchzuführenden Maßnahmen und Handlungen bei Hochwasser sowie in hochwasserfreien Zeiten festgelegt. Das Einzugsgebiet umfasst den Neckar-Odenwald-Kreis, den Main-Tauber-Kreis und den Landkreis Heilbronn.

Weitere Links

Zweckverband "Hochwasserschutz Einzugsbereich Seckach/Kirnau"